Integration von Frauen/Müttern

Frauen und Mütter mit Migrations- bzw. Fluchtgeschichte sind auf dem Arbeitsmarkt in besonderem Maße mit Hürden konfrontiert. Diese Hürden erschweren es, ihre Potenziale, Kenntnisse und Ideen einzusetzen und berufliche Teilhabe und Selbstbestimmung zu erreichen. Ziel muss es sein, diese Hürden abzubauen und gleichtzeitig passgenaue Unterstützungs- und Empowermentangebote vorzuhalten.

Die LAT-Projekte haben sich Expertise in der Begleitung und Förderung von Frauen erarbeitet und bieten Beratung und Begleitung an.

Die folgenden LAT-Projekt wenden sich speziell an Frauen:

Weitere Projekte in Thüringen, die speziell geflüchtete und migrantische Frauen und Mütter bei der beruflichen Integration begleiten und fördern, sind: