Bad Lobenstein

Jobmanager Saale-Orla-Kreis

Die Jobmanager*innenstellen ein Bindeglied zwischen Geflüchteten sowie Migranten*innen und dem Arbeitsmarkt dar. Ziel des Vorhabens ist die Vermittlung in Praktika, Arbeit, Qualifizierung und Ausbildung.

Um diese Projetziele zu erreichen, stehen wir in ständiger Kooperation mit einer Vielzahl an Netzwerkpartner*innen vor Ort (z.B.Jobcenter, Agentur f. Arbeit, Ausländer-behörde, CJD, IQ-Netzwerk, Landratsamt SOK, ThINKA und natürlich Arbeitge-ber*innen).

Wir beraten die Teilnehmer*innen, suchen geeignete Arbeits- und Ausbildungsplätze, stellen Kontakte her und begleiten je nach Bedarfzu den Vorstellungsgesprächen. In der Regel gibt es eine 7-monatige Nachbetreuung der Teilnehmer*innen. Die Jobmanager*innenbefassen sich parallel mit den sozialen Rahmenbedingungen und sollen Vermittlungshemmnisse erkennen und abbauen. Das Projekt verbessert mit seien ganzheitlichen Ansatz die Lebensqualität der Menschen im Sozialraum.

Anschrift

Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH; Diakonieladen "Geben & Nehmen"
Graben 1
07356 Bad Lobenstein

Jobmanager SOK: https://www.diakonie-wl.de/einrichtungen_angebote/besondere_lebenslagen/beratungs_und_bildungsangebote_des_bereiches_arbeit_und_teilhabe/jobmanager_saale_orla_kreis/

Weitere Ansprechpartner*innen in Thüringen

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit Expert*innen der LAT-Projekte in Ihrer Nähe auf.