KONTAKT 2.0

Mittels des pädagogisch ganzheitlichen Ansatzes wird das primäre Ziel verfolgt, die Teilnehmerinnen nachhaltig bei ihrer sozialen und beruflichen Integration auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu unterstützen.

Neben der Analyse und dem Abbau der vorliegenden Vermittlungshemmnissen wird mit den Teilnehmerinnen eine berufliche und soziale Perspektive erarbeitet und mit ihnen die Voraussetzung für eine berufliche Integration geschaffen. Zum Erwerb der Arbeitsfähigkeit und verwertbaren Arbeitnehmerkompetenzen erfolgt die Integration in berufliche Fachbereiche und Praktika. Um den Teilnehmerinnenpassgenaue Unterstützungsangebote zu zuführen wird in einem multiprofessionellen Netzwerk agiert.

Das Projekt „KONTAKT 2.0“ wird in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Jobcenter des Landkreises Schmalkalden Meiningen durch den Bildungsträger Meiningen e.V. umgesetzt. Ein Einstieg in das Projekt ist in Abstimmung mit dem*der Sachbearbeiter*in Eingliederung in Arbeit des Kommunalen Jobcenter jederzeit möglich. Abhängig von der individuellen Ausgangssituation kann die Teilnahme in Teilzeit und Voll-zeit erfolgen.

Anschrift

Bildungsträger Meiningen e. V.
Am Flutgraben 1
98617 Meiningen

Dr. Alexandra Groh

Bildungsträger Meiningen e.V.: https://www.btm-mgn.de/

Weitere Ansprechpartner*innen in Thüringen

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit Expert*innen der LAT-Projekte in Ihrer Nähe auf.