Bad Frankenhausen

AHIA – Aktivierung, Heranführung und Integration in den Arbeitsmarkt (Bad Frankenhausen)

Die Maßnahme ist ein Angebot zur Heranführung und Integration in den Arbeitsmarkt für Migrant*innen und Geflüchtete. Im Hinblick ihrer persönlichen, sozialen und beruflichen Situation benötigen die Teilnehmenden Hilfe und Begleitung bei der Aktivierung, Heranführung und Integration in den Arbeitsmarkt.

Die Unterstützung bezieht sich auf die Überwindung und Beseitigung von berufsfachlichen und sprachlichen Defiziten, Erzielung von Berufspraxis und damit Kennenlernen von Umgangs- und Verhaltensformen im Berufsalltag. Es geht um die Entwicklung einer realistischen Zukunftsperspektive, insbesondere auch bei Personen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

Inhalte sind u.a.:

  • Stabilisierung der Persönlichkeit

  • Erkennung und Stärkung individueller Fähigkeiten und Fertigkeiten durch verlässliche Strukturen und Ansprechpartner

  • Aufarbeiten schulischer Defizite durch Praxisbezogenen Grundlagen

  • Bewerbungstraining

  • Vermittlung von Praktika in der Region

  • Kenntnisse zur Berufsorientierung

  • Unterstützung bei Zeugnisanerkennungen

  • Erzielung von Berufspraxis durch Projekte und Werkstattangebote

  • Förderung von Schlüsselkompetenzen

  • Umgangsformen und Rituale kennenlernen und leben z. B. Gruppentraining im Bereich Kommunikation u. w.

  • Einbeziehen des sozialen Umfeldes der Teilnehmer*innen

  • Zusammenarbeit mit externen Beratungsstellen

  • Nachbetreuung bei erfolgreicher Integration

Anschrift

Internationales Bildungs- und Sozialwerk gGmbH; Berufsförderzentrum Bad Frankenhausen
Kyffhäuserstraße 46
06567 Bad Frankenhausen

Internationales Bildungs- und Sozialwerk gGmbH: https://www.int-bsw.de/

Weitere Ansprechpartner*innen in Thüringen

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit Expert*innen der LAT-Projekte in Ihrer Nähe auf.